XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Graubünden

Winterurlaub in Graubünden

Graubünden ist der größte Kanton der Schweiz und weist zahlreiche Gebirge auf. Somit ist Winterurlaub in Graubünden in traumhaften Winterlandschaften garantiert. Die Topografie der Region eröffnet beinahe grenzenlose Freizeitangebote. Gehobene Gastronomie und Hotellerie runden das Urlaubserlebnis ab. In St. Moritz wagen sich bereits Frühaufsteher auf die Pisten und genießen den Sonnenaufgang auf dem Piz Nair. Hunderte bestens präparierte Abfahrten und einer der besten europäischen Snowparks stehen für die ausgezeichneten Bedingungen, welche ein Winterurlaub in Graubünden verspricht. In Arosa relaxen Urlauber auf den Sonnenterrassen und beobachten das Treiben auf den Pisten. Lenzerheide gilt als sonnenverwöhntes Wintersportdomizil.   

Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Winterurlaub in Graubünden buchen

Skigebiete in Graubünden

Graubünden ist hinter Wallis der schweizerische Kanton mit den meisten Skigebieten. Besonders Davos glänzt als abwechslungsreicher Wintersportort, aber auch St. Moritz – auch als Ort der Schönen und Reichen bekannt – hat vieles zu bieten.

Einige große Skigebiete in Graubünden findet man hier:

- Arosa: 100 Kilometer Piste
- Bivio: 30 Kilometer Piste
- Brigels – Waltensburg – Andiast: 75 Kilometer Piste
- Corvatsch: 120 Kilometer Piste
- Davos: Mehrere Skigebiete rund um Davos (Jakobshorn, Parsenn, Pischa, Rinerhorn, Schatzalp) mit 238 Kilometern Piste
- Diavolezza: 32 Kilometer Piste
- Disentis: 60 Kilometer Piste
- Laax: Saison November bis April, 235 Kilometer Piste
- Lenzerheide: 155 Kilometer Piste
- Obersaxen Mundaun: Saison Dezember bis April, 120 Kilometer Piste
- Samnaun: 238 Kilometer Piste
- San Bernardino: 35 Kilometer Piste
- Savognin: 80 Kilometer Piste
- Scuol: 80 Kilometer Piste
- Sedrun Oberalp: 50 Kilometer Piste
- St. Moritz: 163 Kilometer Piste
   

© Albinfo / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Wintersport in Davos

Mittelpunkt des Graubündener Wintersports ist Davos. Neben Ski- und Snowboardfahren, Langlauf, Rodeln, Winter- und Schneeschuhwandern können Urlauber hier auch verschiedene Sportarten auf dem Eis wie Schlittschuhlaufen, Curling oder Eishockey betreiben. Besonders beliebt ist Davos auch bei Familien mit Kindern. Mehrere Kinderländer sorgen dafür, dass auch die Kleinen ganz viel Spaß auf der Piste haben. Neben dem Skifahren können die Kleinen sich hier auf Trampolinen, Hüpfburgen oder Karussells austoben. Parcours nur für Kinder fördern die Skifahrkenntnisse. Große Luftkissen stehen zum Rodeln bereit. Auch Nachtfreunde kommen in Davos auf ihre Kosten. Bis zum späten Abend kann hier skigefahren, gerodelt und eisgelaufen werden. Weitere Aktivitäten sind Touren auf dem Pferd, dem Lama oder dem Maultier, das Gleitschirmfliegen und das Eisklettern. Und wenn das Wetter mal schlecht sein sollte oder man einen Tag Abwechslung von den schneebedeckten Pisten braucht, stehen ein Erlebnisbad, eine Kletterwand, eine Tennishalle, einige Bibliotheken und Kinos sowie Kegel- und Bowlingbahnen zur Verfügung.