XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Tirol

Winterurlaub in Tirol

In Tirol erheben sich die höchsten Berge Österreichs und Touristen erwartet im Winter eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch. Winterurlaub in Tirol garantiert Pistenzauber vom Feinsten. Urlauber haben die Wahl aus mehr als einhundert Skigebieten. Anfänger kommen hier ebenso auf ihre Kosten, wie erfahrene Freestyler, welche sich bevorzugt in den Tiefschnee wagen. Modernste Lifte und Bergbahnen sorgen dafür, dass lange Wartezeiten und Staus in den Skigebieten vermieden werden und Winterurlaub in Tirol ganz entspannt verläuft. Urlauber werden auf mehr als 3.000 Metern Höhe den Blick auf die verschneiten Alpengipfel werfen können. Nach einem erlebnisreichen Tag auf den Pisten laden angesagte Bars und gemütliche Skihütten zum Aprés Ski.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Winterurlaub in Tirol buchen


Winterurlaub in Mayrhofen

Einem abwechslungsreichen und vielseitigen Winterurlaub in Mayrhofen im Zillertal steht nichts im Wege. Hier erwarten die Feriengäste nicht nur best gespurte Loipen und schneesichere Pisten, sondern auch für Rodelerlebnisse, Eiszauber oder Hüttengaudi ist gesorgt. In den beiden Wintersportgebieten Ahorn und Penken stehen mehr als 130 Pistenkilometer zur Verfügung. Die Ahornbahn ist die größte Gondel in Österreich und schafft den perfekten Einstieg auf die Pisten. Ein Anziehungspunkt während des Winterurlaubs in Mayrhofen ist die auf 2.000 Höhenmetern gelegene White Lounge. Vom Iglu-Dorf lässt sich eine rasante Talabfahrt nach Mayrhofen unternehmen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Winterurlaub in Mayrhofen buchen


© Carschten / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Winterurlaub im Tannheimer Tal

Das idyllische Bergdorf Tannheim ist auf 1.100 Metern Seehöhe gelegen und bietet den idealen Ausgangspunkt für einen erholsamen und aktiven Winterurlaub im Tannheimer Tal. Die malerische Bergwelt eines der schönsten europäischen Hochtäler wird die Urlauber begeistern und die gesunde Bergluft schenkt neue Kräfte für den Alltag. Der Skiverbund Tannheimer Tal umfasst mehrere Skigebiete unterschiedlicher Ansprüche. So kann Winterurlaub im Tannheimer Tal für all jene, die zum ersten Mal auf Skiern stehen ebenso zum Erlebnis werden, wie für Skifahrer und Snowboarder, welche im Tiefschnee und abseits der Pisten spannende Herausforderungen suchen. Wer sich nicht auf Skier wagen möchte, kann bei einer Pferdeschlittenfahrt, bei einem Winterspaziergang oder beim Eislaufen den Winter im Tannheimer Tal genießen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Winterurlaub im Tannheimer Tal buchen


Winterurlaub Wilder Kaiser

Die Tourismusgemeinden am Wilden Kaiser sind besonders in der kalten Jahreszeit gut besucht. Winterurlaub am Wilden Kaiser führt nach Ellmau, Söll, Going oder Scheffau. Das Skigebiet Wilder Kaiser-Brixental gilt als größtes zusammenhängendes Wintersportgebiet in Österreich. Auf beinahe 300 Pistenkilometern wird viel Abwechslung geboten. Im Schatten der 3.000er werden sowohl Anfänger, als auch geübte Skifahrer eine breite Palette an Möglichkeiten vorfinden. Mit 90 modernen Bahnen und Liften sind lange Wartezeiten oder umständliche Wegstrecken beim Winterurlaub am Wilden Kaiser ausgeschlossen. Snowboarder finden in Westendorf und Hartkaiser zahlreiche Rails und Jumps. Für einen sicheren Stand auf Skiern sorgen 18 Skischulen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Winterurlaub am Wilden Kaiser buchen


Winterurlaub im Zillertal

Das Zillertal wird nicht umsonst als das aktivste Tal in Tirol bezeichnet. Dies gilt natürlich auch für den Winterurlaub im Zillertal. Langeweile wird nicht aufkommen, denn es gilt, mehr als 650 Pistenkilometer unter die Ski zu bekommen. Für kurze Wege in die Skigebiete sorgen modernste Seilbahnen und Skilifte. Von den Unterkünften verkehren gratis Skibusse. Abseits der Pisten gibt es während des Winterurlaubs im Zillertal ebenfalls viel zu erleben. Es locken Tiefschneeabfahren, zugefrorene Bergseen oder rasante Rodelhänge. Die Zillertal Arena ist das größte Skigebiet der Region. Wer in Mayrhofen übernachtet, kann die Seilbahn besteigen und vom Ortszentrum in die Skigebiete am Penken gelangen. Am Gletscher Tux Finkenberg ist für Schneesicherheit bis in den Sommer gesorgt.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Winterurlaub im Zillertal buchen


 

Skigebiete in Tirol

Tirol ist das Bundesland in Österreich, in dem die meisten Skigebiete liegen. Tausende Kilometer Pisten werden täglich präpariert und bieten Wintersportlern tolle Voraussetzungen für einen gelungenen Winterurlaub. Die Bergkulisse tut ihr übriges dazu. Innerhalb eines Skigebiets gibt es meist viele verschiedene Pisten, die durch Shuttles miteinander verbunden sind und für viel Abwechslung sorgen. Anfänger kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder.

Große Skigebiete in Tirol findet man unter anderem hier:

- Achensee: 58 Kilometer Piste
- Alpbachtal: 145 Kilometer Piste
- Axamer Lizum: Skigebiet für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
- Berwang: 36 Kilometer Piste
- Brixen im Thale: knapp 280 Kilometer Piste
- Fieberbrunn: 47 Kilometer Piste
- Hintertuxer Gletscher: ganzjährige Saison, 86 Kilometer Piste
- Hochfügen: 88 Kilometer Piste
- Hochzillertal: Saison November bis April, 181 Kilometer Piste
- Ischgl: Saison November bis Mai, knapp 240 Kilometer Piste
- Kals: 110 Kilometer Piste
- Kaunertaler Gletscherskigebiet: Wintersport von September bis Juni, 54 Kilometer Piste
- Kitzbühel: 170 Kilometer Piste
- Kössen: 30 Kilometer Piste
- Kühtai: Saison Dezember bis Mai, 44 Kilometer Piste
- Matrei: 110 Kilometer Piste
- Mayrhofen / Zillertal: Saison November bis April, 130 Kilometer Piste
- Nauders: Saison Dezember bis April, 120 Kilometer Piste
- Obergurgl-Hochgurgl / Ötztal: Saison von November bis Mai, 44 Kilometer Piste
- Ötz: 41 Kilometer Piste
- Pitztaler Gletscher: Saison September bis Mai, 68 Kilometer Piste
- Schaeffau: 280 Kilometer Piste
- Seefeld: Wintersport von Dezember bis April möglich, 48 Kilometer Piste
- Serfaus-Fiss-Ladis: Saison Dezember bis April, über 200 Kilometer Piste
- Sölden / Ötztal: Saison von November bis Mai, knapp 150 Kilometer Piste
- St. Anton am Arlberg: Saison Dezember bis April, 276 Kilometer Piste
- St. Johann in Tirol: Saison Dezember bis März, 60 Kilometer Piste
- Stubaier Gletscher: Wintersport von September bis Juni möglich, etwa 110 Kilometer Piste
- Tux – Finkenberg: Saison Dezember bis April, über 190 Kilometer Piste
- Waidring – Steinplatte: 45 Kilometer Piste
- Westendorf: 279 Kilometer Piste
- Wildschönau: 145 Kilometer Piste
- Zillertal-Arena: Saison Dezember bis April, 166 Kilometer Piste
             

Weitere Wintersportmöglichkeiten in Tirol

Tirol ist nicht nur ein Paradies für Skifahrer – auch andere Wintersportarten können hier ausgeübt werden. Pisten lassen sich zum Beispiel bei einer Segway-Tour auf ganz andere Art erleben. Das Funsport-Gerät, das aus einem Trittbrett, 2 Rädern und einer Lenkstange besteht, ist durch seine dicken Reifen auch für festen Schnee geeignet. Noch mehr Funsport ist im Vans Penken Park in Mayrhofen möglich. Neben Halfpipes und weiteren Möglichkeiten, sich auf dem Snowboard auszutoben, gibt es hier auch einen extra Bereich für Kinder und Anfänger, die hier an einem Hindernisparcours üben können. Noch mehr Adrenalin erfährt der Körper beim Eisklettern auf dem Pitztaler Gletscher. Nachtaktive Urlauber können in der Zugspitzarena regelmäßig an nächtlichen Rodel- und Skievents teilnehmen, die von Shows, einem Feuerwerk sowie leckerem Essen und Trinken begleitet werden.