Gäste
Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewiesenen Unterkünften.

Odenwald

© Gerstnee / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Winterurlaub im Odenwald

Der Odenwald hat viel Ursprüngliches zu bieten und wirkt in der Winterzeit geradezu märchenhaft. Der sanfte Tourismus ist ein Pluspunkt für einen erholsamen Winterurlaub im Odenwald. Dennoch müssen Urlauber nicht auf Pistengaudi verzichten. Entlang der Abfahrtsstrecke "Buchhelle" kommt alpines Flair auf. Die Pisten am Nordhang des Tannenbergs sind präpariert und mit einer Flutlichtanlage ausgestattet. Die kleinen Feriengäste werden den Winterurlaub im Odenwald auf dem Übungs- und Rodelhang so richtig genießen. Die Loipen auf der Sensbacher Höhe bieten schöne Ausblicke auf die umliegenden Höhenzüge. Winterwanderungen führen zum Gipfel des Katzenbuckels, welcher unweit von Eberbach aufragt.
© Stefan Schaffner (dANCE-pHOTOS.de) / pixelio.de [Kommerzielle und redaktionelle Nutzung]

Skigebiete im Odenwald

Die Skigebiete im Odenwald sind eher als klein und gemütlich zu bezeichnen. Drei Skilifte (in Beerfelden, Birkenau und Mosbach) ermöglichen es Winterurlaubern, Pisten mit einer Länge von bis zu 430 Metern hinabzufahren.

Ausgeprägter sind hier die Langlaufgebiete. Diese findet man in Abtsteinach, Beerfelden, Erbach im Odenwald, Mudau, Rothenberg, Schönbrunn, Waldbrunn und Wald-Michelbach. Zum Teil werden dabei bis zu 300 Höhenmeter überwunden, wie auf der Langen Loipe Reisenbach in Mudau. Wem dies zu anstrengend ist, sollte sich an einfachere Strecken wie die Forsthausloipe Bullau in Erbach im Odenwald heranwagen.